Visitation durch Weihbischof Dr. Johannes Bündgens

Alle fünf Jahre gibt es Besuch aus Aachen. Dann steht die Visitation durch den Bischof, einen Weihbischof oder den Generalvikar an. Eine alte Tradition rund um die pastoralen Themen einer Pfarre, die zum einen mit Personalführung zu tun hat, zum anderen aber auch Stimmungsbarometer für das Geschehen vor Ort ist.

Die Visitation - Hintergründe, Abläufe und Chancen

 

Drei Wochen wird er in Krefeld sein: Weihbischof Dr. Johannes Bündgens (Foto, Mitte). Seine Visitation ist eher ein Besuch und keine Kontrolle. Es geht darum, Eindrücke und Stimmungen einzusammeln - und vor allem mit den Menschen vor Ort zu sprechen. Philipp Wallrath sprach für den Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit mit dem Weihbischof.

Das Interview mit Weihbischof Dr. Johannes Bündgens

 


Illustration: snyGGG - stock.adobe.com; Foto: Ulrike Rosellen

Maria Frieden
im Internet

Rechtliche
Angaben

Organisationen
im Umfeld

Rund um die
Kirchenmusik