Neustart der Familienmessen in der GdG

In der zurückliegenden Coronazeit haben in allen Gemeinden unserer GdG (= Gemeinschaft der Gemeinden) kaum Familienmessen stattfinden können. Im Dezember diesen Jahres wollen wir einen Neustart wagen. Es wird Altbekanntes, Gewohntes geben, aber auch Unverhofftes, Neues. Ab Advent 2021 laden wir Sie herzlich ein, mit Ihrer Familie die GROSS&KLEIN-Familienmessen (außer den Schulferien) mitzufeiern.

Mit diesem neuen Namen feiern wir Familienmessen mit einer zusätzlichen Parallel-Wortgottesfeier für die Kleinen. Und das geht so:
Wir beginnen gemeinsamen in der Kirche. Dann können die Eltern/Begleitungen mit den jüngsten Gottesdienstteilnehmer*innen in den benachbarten Saal gehen und dort eine altersentsprechende Feier erleben, während die Schulkinder in der Kirche bleiben.

Die Eltern mit den Kleinsten können wieder rechtzeitig zur Gabenbereitung in die Kirche kommen und als ganze Familie den zweiten Teil der Heiligen Messe miteinander feiern. So können Sie einen Gottesdienst mitfeiern, der auch den verschiedenen Altersvarianten in Ihrer Familie gerecht wird.

Im regelmäßigen monatlichen Rhythmus können Sie in einer der Pfarreien an einem immer gleichen Standort dieses Angebot vorfinden:

1. Sonntag im Monat in der Pfarrei Maria Frieden
um 09.30 Uhr in St. Clemens, Clemensplatz 1, 47807 Krefeld

3. Sonntag im Monat in der Pfarrei St. Augustinus
um 09.30 Uhr in St. Karl Borromäus, Fungendonk 15, 47809 Krefeld

Das bedeutet für den Dezember:

  • 05.12.2021, 09.30 Uhr in St. Clemens
  • 19.12.2021, 09.30 Uhr in St. Karl Borromäus

Sie können aber auch an zwei Sonntagen im Monat mit Ihren Kindern eine kindgerechte Heilige Messe miterleben und -feiern, indem Sie von Standort zu Standort fahren. Am 4. Samstag gibt es dann mit den SüdStadtKrähen einen Gottesdienst.

Ihre Kinder können sich auf vielfältige Weise einbringen.

So wollen wir beginnen. In Zukunft ist es unser Traum, auch Mütter und Väter zu finden, die sich dann speziell um die jüngeren Gotteskinder kümmern und ihnen altersgerecht das Evangelium nahebringen. Wenn Sie mitwirken möchten, dann melden Sie sich einfach bei einer von uns drei Gemeindereferentinnen:

Cornelia Derichs, Birgit Hellmanns und Anne Hermanns-Dentges


Illustration: Birgit Hellmanns