Erstkommunion als wichtiger Meilenstein

Seit Weißen Sonntag am 11. April begleiten uns die Kommunionfeiern in Maria Frieden. An insgesamt sieben Terminen empfangen gut 50 Kinder das Sakrament der Eucharistie, ihre Erstkommunion.

Mit ihren Familien und teilweise gemeinsam mit befreundeten Familien haben sich die Kinder in den vergangenen Monaten auf den Weg gemacht. Ganz im Sinne der Familienpastoral war und ist der primäre Bezugsort die eigene Familie.

Durch die Angebote

  • der SüdStadtKrähen
  • der Familiengottesdienste als präsente Angebote,
  • sowie der #MitMachKinderBibel und
  • der Materialsammlung auf den Padlets (als digitale Angebote)

hatten die Familien unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit Glaubensthemen und Fragen rund um Jesus, die Bibel und die Kirche zu beschäftigen.

Eine Briefaktion, in der die Kinder monatlich einen Impuls per Post erhielten, rundete unser Angebot ab. Ein eigens eingerichteter Newsletter macht auf die Angebote und Termine immer wieder aufmerksam.

Im Sinne der Familienpastoral ist die Einbindung der Kinder in die Mahlgemeinschaft mit Jesus und allen Christen (Erstkommunion) ein wichtiger Meilenstein auf dem Glaubensweg mit Jesus. Der Weg, unser Weg mit Jesus, geht weiter und so zielen die Angebote der Familienpastoral nicht ausschließlich auf die Zeit unmittelbar vor der Erstkommunion, sondern sind ein fortlaufendes Angebot.

Indem weitere 30 Familien die Erstkommunion ihrer Kinder nach den Sommerferien feiern werden, wird deutlich, was hier gemeint ist. Dies sind somit auch keine Corona bedingten Entscheidungen.

Wir freuen uns, wenn wir uns weiterhin bei den SüdStadtKrähen, in Gottesdiensten oder weiteren Begegnungsmöglichkeiten sehen!!

Bitte schließen Sie die Kinder und ihre Familien in Ihr Gebet ein. Freuen Sie sich mit uns und den Kommunionkindern!

Cornelia Derichs, Gemeindereferentin
für die Sakramentenkatechese in der Familienpastoral