Erneute Handy-Spendenaktion von missio

Alte Handys

Vom 07. bis 15. November 2020 ruft missio zum Spenden von ausgemusterten Mobiltelefonen für einen guten Zweck auf. Wie wertvoll diese sogenannten "Goldhandys" mit ihren Mineralien sind, zeigt die Zwischenbilanz: "Bislang wurden für missio rund 160.000 Mobiltelefone gespendet“, berichtet missio-Präsident Pfarrer Dirk Bingener.

„Mit den Recycling-Erlösen, die wir erhalten haben, konnten wir Hilfsprojekte in der Demokratischen Republik Kongo unterstützen. Insgesamt über 13.000 Frauen, Männer und Kinder profitierten bislang durch psychologische Hilfe, Traumaarbeit, Akuthilfe und Aufklärungsprogramme von dem Erlös der Aktion", so der missio-Präsident. "missio will gerade den Menschen helfen, die in jener Region im Ostkongo dringend Unterstützung benötigen, wo ein blutiger Krieg um die wertvollen Mineralien wütet. Um hier auch in Zukunft helfen zu können, bitten wir um Handyspenden für den guten Zweck."

Alle Informationen zur Woche der Goldhandys, zum Recycling und den Hilfsprojekten finden Sie online. Zu sehen ist dort auch eine Online-Karte mit jenen Annahmestellen, an denen Handys gespendet werden können. Darunter befinden sich Gemeinden, Schulen, Eine-Welt-Läden, Rathäuser und viele anderen Orte. Weitere Infos finden Sie online unter www.missio-hilft.de/goldhandys

Auch in diesem Jahr wird die Handy-Spendenaktion von missio in unserer Pfarrei Maria Frieden durchgeführt. Werfen Sie Ihre alten Handys nicht weg. Wir sammeln sie für Sie in unseren Kirchen und Gemeindebüros.


Foto: VaLife - stock.adobe.com