Erstes Konzert nach Corona-Pause der Geistlichen Musik an Maria Frieden

Endlich ist es wieder soweit! Am Sonntag, den 13. September 2020, findet um 18.00 Uhr das nächste Konzert in unserer Reihe „Geistliche Musik an Maria Frieden“ statt. Nach der langen „Coronapause“ wollen wir einen Neubeginn unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen wagen. Aus diesem Grund wird das Konzert auch in der Pfarrkirche St. Clemens, Clemesplatz 1 in 47807 Krefeld-Fischeln stattfinden, da hier die Sicherheitsabstände gut zu gewährleisten sind.

Auf dem Programm stehen die „Neun deutschen Arien“ von Georg Friedrich Händel sowie kammermusikalische Werke von Johann Sebastian Bach und Tomaso Albinoni. Die Ausführenden sind Mitglieder der Gesangsklasse von Dorothee Wohlgemuth und die Cappella Clementina mit Sabine Kirschner-Théry – Flöte, Wolfgang Richter – Violine und Viola, Pawel Ulanicki – Violoncello und Klaus-Peter Jamin – Truhenorgel.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang halten wir eine Kollekte zu Gunsten der „Geistlichen Musik an Maria Frieden“.

Um, das Konzert besuchen zu können, ist es notwendig, sich unter der E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder der Telefonnummer 02151 301212 (Pfarrbüro St. Clemens) mit Namen, Adresse und Telefonnummer anzumelden. Da die Anzahl der Besucherplätze (Einzelplätze und Familienbänke für max. vier Familienmitglieder) begrenzt sind, zählt die Reihenfolge der Anmeldung. Der Anmeldeschluss ist am Freitag, den 11. September 2020, um 12.00 Uhr.

Beim Betreten der Kirche, während des Konzertes sowie beim Verlassen der Kirche ist zu beachten, dass alle einen Nasen-Mundschutz tragen. Beim Betreten und Verlassen der Kirche müssen die Hände desinfiziert werden. Beim Betreten und Verlassen der Kirche, ist auf den Sicherheitsabstand von derzeit 1,5 Meter zu achten. Die Plätze werden von Ordnern angewiesen.


Foto: Janis - stock.adobe.com