Aktuelle Termine

20 Apr 2019
10:00  – 23:00
Klappern der Messdiener
21 Apr 2019
11:15  –
Kindergottesdienst
23 Apr 2019
19:30  – 21:30
Glaubenskurs in der Fastenzeit

Eine neue Fahne für die St. Sebastianus-Bruderschaft

Die letzte Fahne der St. Sebastianus-Bruderschaft stammt aus dem Jahr 1909. Bei einer Reparatur im Jahre 2016 wurde der Bruderschaft von den Schwestern aus der Abtei Mariendonk in Grefrath dringend geraten, diese Fahne in den Ruhestand zu versetzen und eine neue Fahne anzuschaffen. Die vielen Jahre hatten ihre deutlichen Spuren auf der schönen Fahne hinterlassen.

Die St. Sebastianus Fahne ist ein Symbol der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit nicht nur innerhalb der Bruderschaft sondern auch mit der Bürger-Schützen-Gesellschaft 1451 Fischeln e.V. Sie wird bei Anlässen der Bruderschaft, der Fronleichnamsprozession der Pfarrgemeinde Maria Frieden und bei den Umzügen der Bürger-Schützen-Gesellschaft getragen.

Der Bruderrat beauftragte Birgit Heyckens und Benedikt Lichtenberg, beide Mitglieder des Bruderrates, mit Schwester Petra von der Abtei Mariendonk eine neue Fahne zu entwerfen. Nachdem der endgültige Entwurf der Fahne genehmigt war, konnte Schwester Petra mit den Arbeiten beginnen.

Die neue Fahne zeigt auf der roten Vorderseite das Bild des hl. Sebastianus und auf der beigen Rückseite das Fischelner Wappen - ein Anker überdeckt von zwei gekreuzten Fischen auf grünem Grund. Der hl. Sebastianus wird, genauso wie die Figur in der Kirche St. Clemens, getroffen von Pfeilen und gefesselt am Olivenbaum, dargestellt.

Der Schriftzug „St. Sebastianus – bitte für uns“, ist auf der Vorderseite oben und unten am Rand der Fahne eingestickt. Auf der Rückseite steht der Schriftzug „St. Sebastianus-Bruderschaft an St. Clemens in Fischeln e.V. gegr. 1451“. An einer Halteschlaufe zum Fahnenstab wurde die Jahreszahl 2019 eingestickt, damit für die Nachwelt festgehalten ist, wann diese Fahne entstanden ist.

Der jährliche Höhepunkt der St. Sebastianus-Bruderschaft ist immer der Dienstag nach dem Gedenktag des hl. Sebastianus. Die Bruderschaft feiert den Bruderschaftstag mit einem festlichen Hochamt und hält im Anschluss daran die Generalversammlung ab. Alle Mitglieder der Bruderschaft sind zu diesem Festtag eingeladen. In diesem Jahr haben die Fahnenträger dann auch die neue Fahne zusammen mit der alten Fahne in die Kirche getragen. Während des Hochamtes hat der Präses der Bruderschaft, Pfr. Frank-Michael Mertens, die Fahne gesegnet und ihrer Bestimmung übergeben.

Wer wissen möchte, wie die Fahne entstanden ist, dem sei diese Dokumentation der Abtei Mariendonk empfohlen. Eine tolle Beschreibung der Fertigung mit vielen schönen Bildern (Achtung: der Download kann etwas dauern, da es sich um gut 40 Seiten mit vielen Bildern handelt)


Text und Foto: Petra Grüttner l Dokumentation: Abtei Mariendonk

Maria Frieden
im Internet

Rechtliche
Angaben

Organisationen
im Umfeld

Rund um die
Kirchenmusik