Aktuelle Termine

24 Jun 2018
10:00  –
Kirchweih St. Bonifatius
24 Jun 2018
11:15  –
Patrozinium St. Johann
26 Jun 2018
20:00  –
Gemeinderat Herz Jesu
01 Jul 2018
11:15  –
Familienchor singt bei Familiengottesdienst
01 Jul 2018
13:00  –
offenes Sonntagstreffen

Vorbereitungen für die Feier der Osternacht in St. Clemens

Große Feste bedürfen einiger Vorbereitungen. So auch Ostern. Und wer dabei nur ans Eiermalen denkt, ist auf dem falschen Pfad. Am Beispiel der Gemeinde St. Clemens zeigen wir, was in einer Kirchengemeinde - neben dem Schreiben entsprechender Texte für die Feiern - alles zur Oster-Vorbereitung gehört.

Für die Gemeinde St. Clemens begann die Vorbereitung im Januar mit dem Bestellen vieler kleiner Kerzen für die Gottesdienstbesucher bei der Kerzenfirma. Die sind jetzt eingetroffen, genauso wie die große Osterkerze für die Kirche. Das Wichtigste kommt zuerst: Eine Kontrolle, ob die große Kerze auch in Ordnung ist - schließlich gibt es keine Ersatzkerze in unserem Vorrat. Dann werden die kleinen Osterkerzen ausgepackt, in die Illuminationsbecher gestellt und für die Osternacht bereitgestellt.

Die Blumen für den festlichen Kirchenschmuck werden eine Woche vor Ostern bei der Gärtnerei bestellt und am Karsamstag in einer Schale zu einem Blumenarrangement gesteckt. Rechtzeitig genug müssen die Gewänder des Pfarrers und der Messdiener kontrolliert werden, um sich im Bedarfsfall vorher noch rechtzeitig waschen zu können.

Brenzlig wird es für den Gemeindeausschuss: Er fragt bei der Freiwilligen Feuerwehr Fischeln an, ob sie dieses Jahr bereit wäre, das Osterfeuer zu entzünden und zu beaufsichtigen. In der Woche vor Ostern kümmert sich der Gemeindeausschuss um die Bereitstellung von Holz und Feuerschale für das Osterfeuer. Das Anzündebehältnis für das erste kleine Feuer steht in der Sakristei und wird von der Küsterin bereitgestellt.

Wenn die Feuerwehrmänner am Ostersamstagabend das erste kleine Feuer entzündet haben, werden darin die Reste der heiligen Öle vom Vorjahr und eventuell die alten Palmzweige verbrannt, wenn sie nicht schon vorher für die Herstellung der Asche für Aschermittwoch Verwendung fanden.

Ist alles vorbereitet, kann die Feier der Osternachtliturgie beginnen. Während der Feier beaufsichtigt die Feuerwehr das kleine Feuer und entzündet vor dem Ende der Osternachtfeier ein größeres Feuer in der Feuerschale. Am Osterfeuer treffen sich dann die Kirchenbesucher, um auf das Osterfest mit dem bereitstehenden Wein des Orgelbauvereins anzustoßen.


Text und Fotos: Petra Grüttner

 

Maria Frieden
im Internet

Rechtliche
Angaben

Organisationen
im Umfeld

Rund um die
Kirchenmusik