Krieg in der Ukraine – Hilfe aus dem Bistum Aachen und aus Krefeld

  • Foto: sakepaint - stock.adobe.com

Betroffen und erschüttert blicken wir in den Osten Europas, wo der Angriff Russlands auf die Ukraine Tod und Verwüstung, Trauer und Leid, Angst und Schrecken verbreitet – nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Russland. Schon jetzt steht fest: Unzählige Zivilisten werden die Leidtragenden dieses Krieges sein - als Opfer vor Ort oder als Menschen auf der Flucht. Ein breites Hilfsangebot ist angelaufen. 

Da die Zahl der Geflüchteten hier und in den Nachbarländern der Ukraine stetig ansteigt, unterstützt die Caritas sowohl die Flüchtlingshilfe hier in Deutschland, als auch die Flüchtlingshilfe der Caritasverbände in Polen, Slowenien, Moldawien und Rumänien durch Caritas international.

Angesichts der dramatischen Lage der Menschen in der Ukraine bitten wir Sie von Herzen um Spenden auf das Konto von:

Caritas international
IBAN DE 88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Stichwort: Ukraine Krieg
(weitere Informationen erhalten Sie unter www.caritas-international.de)

Auch die Sternsinger helfen Kindern aus der Ukraine:
Spendenkonto: Kindermissionswerk 'Die Sternsinger' e.V.
IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31, BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Kinder Ukraine

Das bisher in der Markuskirche angebotene ökumenische Friedensgebet findet nicht mehr statt. Dafür gibt es samstags um 12 Uhr ein ökumenisches Friedensgebet in der Alten Kirche am Schwanenmarkt.

Katholische Kirchengemeinde
Maria Frieden
Clemensstraße 10
47807 Krefeld

Telefon: 02151 301212
Telefax: 02151 938776
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.