Aktuelle Termine

18 Dez 2017
16:15  – 23:00
2. Probe Krippenspiel
22 Dez 2017
15:00  –
3. Probe Krippenspiel

Die Orgeln in der Kirchengemeinde Maria Frieden

Durch die Vielzahl der Teilgemeinden und Kirchen gibt es in Maria Frieden auch einige Orgeln, die wir an dieser Stelle vorstellen. Besonders spannend ist das Projekt einer neuen Orgel für St. Clemens. Diese wird mit Unterstützung eines Fördervereins finanziert und befindet sich derzeit im Bau. Hierüber wird es in den kommenden Monaten als viel zu berichten geben.

Die Orgel in Herz Jesu

Die Orgel in Herz Jesu

Anfang des Jahres 1993 wurde eine neue Orgel in Herz Jesu eingeweiht. Nachdem die Kirche nach völliger Umgestaltung und Renovierung im Jahre 1988 eingeweiht wurde, dauerte es noch fünf Jahre bis auch die neue Orgel in der Kirche ihren Platz fand. Zur Abgabe eines Angebotes wurden mehrere Orgelbau-Firmen angeschrieben und man entschied sich am Ende für den Orgelbauer Schumacher aus Eupen (Belgien). Die angebotene Orgel erschien in besonderer Weise geeignet, durch ihr klangliches und architektonisches Konzept den Anforderungen in der Liturgie sowie im geistlichen Konzert gerecht zu werden.

Mehr lesen

Die Orgel in St. Martin

Die Orgel in St. Martin

In der Kirche St. Martin im Krefelder Süden wurde 1977 die Kirchenorgel der Orgelbaufirma Winfried Albiez gebaut und eingeweiht. Die Orgel ist in Größe und Klang genau auf den Kirchenraum von St. Martin abgestimmt. Die Register- und Spieltastatur ist mechanisch und daher besonders langlebig.

Mehr lesen

Die Orgel in Sankt Bonifatius

Die Orgel in Sankt Bonifatius

Die heutige große Orgel in unserer Kirche Sankt Bonifatius wurde 1978 von Heinz Wilbrand, Übach-Palenberg, gebaut und fand ihren Platz im Altarraum links an der Nordwand. Den Orgelprospekt entwarf Professor Erich Heyne, Aachen. Der Standort der Orgel wurde vor der endgültigen Planung von einem Akkustikfachmann empfohlen, um den bestmöglichen Klang in der gesamten Kirche zu gewährleisten, und wurde von der bischöflichen Behörde auch so genehmigt.

Mehr lesen

Die neue Orgel in St. Clemens

Die neue Orgel in St. Clemens

Die neue Orgel von St. Clemens wurde am 14. Oktober 2017 im Rahmen eines Festhochamtes von Weihbischof Karl Borsch geweiht. Gebaut wurde sie von der Orgelbaufirma Martin Scholz in Mönchengladbach. In den 23 Registern der neuen Orgel klingen insgesamt 1448 Pfeifen, davon 132 im Pedal, 908 im Hauptwerk und 408 im Schwellwerk. 136 Pfeifen sind aus Holz, 1312 Pfeifen aus Metall. Die Metallpfeifen bestehen aus einer Zinn-Blei-Legierung mit unterschiedlichen Zinn-Anteilen. Die längste Pfeife ist 5,20 m lang und aus Holz. Der klingende Teil der kleinsten Pfeife misst nur 11 mm. Mit Fuß ist die Pfeife etwa 18 cm lang.

Mehr lesen

Maria Frieden
im Internet

Organisationen
im Umfeld

Rund um die
Kirchenmusik