Aktuelle Termine

21 Jan 2018
10:00  –
Jugendgottesdienst in Herz Jesu
21 Jan 2018
11:15  –
Kleinkindergottesdienst in St. Clemens
23 Jan 2018
10:00  –
Festmesse der St. Sebastianus Bruderschaft
23 Jan 2018
20:00  –
Gemeinderat Herz Jesu
25 Jan 2018
20:00  –
Maria Frieden Rat

7. Nacht der offenen Kirchen

Zum 7. Mal findet am 12. Mai 2017 die Nacht der offenen Kirchen in Krefeld statt. Eingeleitet durch ein mehrminütiges stadtweites Glockengeläut öffnen rund 24 Krefelder Kirchen an diesem Tag zwischen 19.00 und 23.00 Uhr ihre Kirchentüren. Sie laden Besucherinnen und Besucher ein, sich den unterschiedlichen architektonischen Gotteshäusern und ihrer Historie zu widmen.

Doch nicht nur die Kirche als Gebäude kann erlebt werden. Eine Vielzahl an Programmangeboten laden die Besucherinnen und Besucher ein, aktiver Teil des Programms zu werden, um in der Begegnung und im Dialog Gott, Glaube und Gemeinschaft neu oder vielleicht auch „anders“ zu erfahren.

Aus der Pfarre Maria Frieden sind unsere Gemeinden St. Bonifatius, St. Clemens und Herz Jesu mit dabei.

St. Bonifatius lädt ein zum Mitsingen und Mitbeten. Um

  • 19.00 - 19.45 Uhr spielt die Jugendband Maria Frieden Pop, Rock, Klassik und geistliche Lieder.
  • 20.00 – 20.45 Uhr findet eine öffentliche Chorprobe mit dem Chor Reinklang und Gästen statt.
  • 21.00 – 21.45 Uhr ist ein Taizégebet mit Gesängen und Gebeten aus der Brüdergemeinschaft von Taizé/Südfrankreich
  • 22.00 – 22.45 Uhr beten wir als Abschluß die Komplet (Nachtgebet der Kirche)

Im Bonifatiushaus : Filme über Taizé und das Leben von Frère Roger

St. Clemens lädt ein zur Betrachtung von Skulpturen und Bildern in unserer Pfarrkirche. Die theologische und künstlerische Vorstellung soll helfen, einzutauchen in ein tieferes Verstehen der christlichen Kultur und des Glaubens. Vielleicht hilft diese Betrachtung ja auch, den Gottesdienstraum mit einem neuen oder anderen Blick wahrzunehmen und zu erfahren.

Herz Jesu beschäftigt sich mit dem Thema: „Ich sehe, höre, fühle“. WIR in der Kirche und ICH mittendrin. Lassen Sie sich einladen zu einer (be)- sinnlichen Erfahrung von Kirche, zu einer Zeit der Ruhe und Meditation über Gewölbe, Altar und Bänke. Kirche als einen Ort des Besonderen erleben, der das Angebot macht und die Freiheit gibt, uns in ihm neu zu finden und zu erfahren. Stündlich (20, 21 und 22 Uhr) findet eine meditativ-musikalische Spurensuche mit allen Sinnen statt. Mitgestaltet wird diese vom Klarinettisten Georg Paltz von den Niederrheinischen Sinfonikern. Im Innenhof gibt es rund um den Brunnen bei kleinen Speisen und Getränken Gelegenheit zu Begegnung und Austausch.


Foto: Uwe Rieder

Maria Frieden
im Internet

Organisationen
im Umfeld

Rund um die
Kirchenmusik